Lost Puppy

Start

Nach dem Erfolg von TRISTESSE ROYALE –
nominiert von Theater heute als Inszenierung des Jahres 2020

folgt:

Lost Puppy

Mögen Sie Hunde? Haben Sie Gewalterfahrung? Sammeln Sie Kunst? Beunruhigt Sie die Vorstellung eines Chinesen auf dem Mond? Betreiben Sie Steueroptimierung?
Wenn ich aus der Quelle eines fremden Eigentümers regelmäßig Wasser trinke, und mein Körper zu 80% aus Wasser besteht, gehört mein Körper dann irgendwann dem Eigentümer der Quelle?

Eine Spielshow über Eigentum und Besitz, über Heimat, Liebe und die drakulaartige Welt der Dinge

Peep, Peep, Peep … für Einzelkabinen und die Erfüllung Eurer Wünsche ist gesorgt …

Premiere

10. April 2021
um 20 Uhr
im Garelly Haus
Eisenbahnstr. 14
66117 Saarbrücken

Weitere Vorstellungen am 16., 17. April und am 02.,06., 07., 08., 14., 15., 16., 22. und 23. Mai, jeweils um 20 Uhr.

GASTSPIEL im ART RHÉNA – Ile culturelle
12.,13. November 2021

Konzeption / Textcollage: Nina Schopka, Gregor Wickert, Thomas Hupfer, Nadia Migdal, Nicolas Marchand
Schauspiel: Nina Schopka, Nadia Migdal, Nicolas Marchand
Design / Ausstattung / technische Produktionsleitung: Gregor Wickert
Videos / Visuals: Fang Sheng Chou
Sounddesign: Gregor Koppenburg
Choreographie: Lucyna Zwolinska
Lichtdesign: Krischan Kriesten
Elektronik: Thibaut Chanal
Ton: Maxime Haag
Programmierung: Kevin Kohler
Organisation und Presse & Öffentlichkeitsarbeit: Mirka Borchardt
Bühnenbildmitarbeit: Agnes Müller
Bühnenbau: Chrischan Richert
Ausstattungshospitanz: Daphné Macary
Hospitanz: Lisa Schneider
Grafik: Ilka Fugmann
Finanzen: Peggy Hamann
Die szenische Umsetzung erarbeiten wir im kollektiven Prozess.
In Kooperation mit dem xm:lab / HBKsaar
Koproduzent Compagnie TRT / Metz

Partner und Förderer:

Lost Puppy